Mit guten Ideen zur richtigen Zeit
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Das zeitgemäße und kundenorientierte Marketing im Wintersport



Die Wintersport-Industrie ist ein Paradebeispiel dafür, wie man durch gute Ideen zur richtigen Zeit das Marktgeschehen zu seinen eigenen Gunsten in andere Bahnen lenken kann. Viele kleine Unternehmen der Branche haben sich in der Vergangenheit die damals neu aufkommenden Trends der neuen Medienlandschaft zu Nutze gemacht, und so beispielsweise mit ausdrucksstarken Präsentationsvideos neue Marketingstrategien erschlossen, die sich durch ihre zeitgemäße Ausrichtung gegen herkömmliche Werbekampagnen der großen Hersteller durchgesetzt haben.

Gemeinsam mit den Fans zum Erfolg


Hierbei stellt im Wintersport die Möglichkeit der Einbindung der neu gewonnenen Fans in das eigene Marketing eine Besonderheit. Viele Junge Menschen haben sich dem Trend verschworen, selbst eigene Videoclips von ihrer Performance auf den Skiern oder dem Snowboard zu erstellen. Gewinnt man eben einen dieser Hobby-Filmer für sich, so wird auch die eigene Marke durch dessen Präsentation beworben. Die weitreichende Verknüpfung dieses Konzeptes macht klar, wie wichtig es ist, maßgeschneiderte Marketing-Maßnahmen für die junge Zielgruppe zu entwickeln.

Beliebt dabei sind heutzutage die mittlerweile stark verbreiteten Testimonials. Hier haben Hersteller aller Art die Möglichkeit, ihre Produkte zum direkten ausprobieren für alle interessierten Wintersport-Fans zur Verfügung zu stellen. Auch hier fahren die Aussteller häufig nebenbei laufende Videopräsentationen auf, die dazu dienen, sich visuell von der starken Konkurrenz auf solchen Veranstaltungen abzuheben. Ein anderer Weg, dies zu bewerkstelligen, sind vom Hersteller selbst organisierte Veranstaltungen. Für solche Zwecke werden gerne Eröffnungen neuer Skiparks und ähnlicher Anlagen genutzt, die so eine finanzielle Unterstützung erhalten und gleichzeitig eine Marketingplattform für den unterstützenden Hersteller darstellen. Klar, dass es sich hier um eine gewinnbringende Kooperation für beide Parteien handelt.

Das richtige Konzept ist der Schlüssel


Sehr bedeutend ist auch die Vorreiterrolle, die der Wintersport im Bezug auf "Corporate Responsibility", also Unternehmensverantwortung, einnimmt. Beflügelt durch die junge und konsumbewusste Generation wird diese Praxis immer mehr zu einem ausschlaggebenden Kriterium. Hersteller, die nachhaltig produzieren und auf qualitative Produkte setzen können sich trotz meist höherer Preise stark am Markt positionieren und setzen damit ein starkes Signal, nicht nur in der Wintersportbranche, sondern auch in der gesamten Wirtschaft.

Passend zu diesem Umstand müssen sich gerade Unternehmen, die sich mit hoher Qualität einen Platz am Markt erkämpft haben, überlegen, in welcher Richtung sie dies fortsetzen werden. Neue Technologien sind bereits in greifbarer Nähe. So wird bald der Themenkomplex der maßgeschneiderten Ware durch neuartige Laservermessung revolutioniert, während auch das Thema 3D-Drucker einen riesigen Einfluss in der Szene einnehmen wird. Diese und viele weitere Technologien werden vor allem eine Gemeinsamkeit teilen, nämlich hohe Anschaffungskosten. Hier wird die unternehmerische Intuition entscheiden, wer in der nicht mehr allzu fernen Zukunft einen Sprung nach vorne machen kann. Schließlich muss genau abgewägt werden, welche Technologie am besten zum eigenen Konzept passt und ob es sich lohnt, die zu Beginn der Verfügbarkeit sehr hohen Kosten zu investieren, um so schon früher mit der neuen Technik durchstarten zu können. Eins ist jedoch sicher: Hersteller, die in Zukunft weiterhin erfolgreich sein wollen, dürfen keinesfalls zu lange warten, um auf den Zug "futuristischer" Technologien aufzuspringen.

Foto: pixabay.de/hpgruesen
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen für den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs. Eine
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat für jeden