Skiurlaub / Alpbachtal

Regionen > Österreich > Tirol > Alpbachtal
 Winter  News  Orte  Skigebiete  Ski-Panorama  Unterkünfte 
 Skipässe  Langlauf  WEBCAMS  Wandern  im Sommer 
Schneeverhältnisse
Skiurlaub für Anfänger
Skiurlaub für Profis
Skiurlaub für Familien
Langlauf im Skiurlaub
Après Ski im Skiurlaub
Bergbahnen im Skiurlaub
Preisniveau im Skiurlaub
NEU: Panoramakameras Alpbachtal
Skigebiete:
Ski-Juwel Alpbach-Wildschönau
Pisten: 109 km • Beförderungskapazität: 35.000 Pers./h

Reither Kogel
Pisten: 6 km • Beförderungskapazität: 4.120 Pers./h

Still, so als wären sie vor Jahrhunderten eingefroren, stehen die Löwen im Schlosspark von Matzen, unweit von Reith im Alpbachtal. Sie tragen weiße Decken und wachen über ein Winteridyll, das in Tirol wohl einzigartig ist. Ein verwunschenes Schloss, ein kleiner See und hinter den angezuckerten Tannenbäumen sieht man die Gipfel der Schneeberge. Wer bei Tirol nur an schnuckelige Hütten und putzige Kirchen denkt, wird vom Winterpark der Löwen fasziniert sein. Und um ihn herum dehnt sich eines der vielfältigsten Wintersportgebiete des Landes aus.

Sonnwendjoch mit Zillertalanschluss
Fünf Kilometer in Richtung Norden sind es von den Löwen ins Tiroler Seenland, benannt nach den vielen kleinen Seen, die im Winter zugefroren und ein Paradies für Eisläufer sind. Kramsach, Breitenbach und Brandenberg heißen die Orte, in denen man sich als Skifahrer oder Langläufer gut und günstig einquartieren kann. Das Skigebiet heißt Sonnwendjoch und macht seinem Namen alle Ehre. Es ist herrlich sonnig und hat weite, nicht zu schwere Pisten. Wer’s etwas selektiver will, kann mit seinem Skipass hinüber ins Zillertal wechseln und sich dort an 425 km Pisten berauschen.

Glitzerkugeln mit Sahne
Wendet man sich von den Löwen mit den weißen Decken nach Osten, erreicht man nach zehn Fahrminuten Rattenberg/Radfeld. Selbst wenn am Rande des ältesten und kleinsten Städtchens von Tirol keine Skihänge locken, muß man Rattenberg unbedingt gesehen haben: idyllische Gäßchen mit fast italienischem Flair, herrliche Glasmacher-Kunst in hübschen Geschäften, gemütliche Lokale. Da kann man zum Après Ski wunderbar bummeln und bei Kuchen mit Sahne wieder Kraft schöpfen.

Wiedersberger-Horn mit Kitzbühler Alpen-Anschluss
Verläßt man die Matzen-Löwen in Richtung Süden, erreicht man nach 2,5 Kilometern Reith im Alpbachtal. Das wunderschöne Dorf ist das ideale Standquartier inmitten der Winterregion. Auf dem Reither Kogel befindet sich ein sehr kompaktes, leichtes Skigebiet, ideal für Familien mit Kindern. Das eigentliche Herz des Alpbachtaler Winterbetriebes schlägt ein Stück weiter taleinwärts in Alpbach. Dort thront, einer Pyramide ähnlich, das Wiedersberger Horn und bietet an seinen Schultern alles, was das Herz von Wintersportlern begehrt: weite, baumfreie Pisten aller Schwierigkeitsgrade, Skibetrieb ohne Wartezeiten. Für Snowboarder geht hier, mit Verlaub, die Post ab. Zwei Boarder Areas mit Halfpipe, weite Hänge für Freerider und eine bestens entwickelte Szene sorgen dafür, dass im Dorf der Denker, wie Alpbach gerne genannt wird, Schlabberklamotten zum Ortsbild gehören. Das Alpbachtal gehört dem Skipass-Verbund „Kitzbüheler Alpen“ an. Das heißt, dass den nimmersatten Skiläufern weitere 680 km Pisten und 260 Seilbahnen mit einem Skipass zur Verfügung stehen.

Löwen mit Anflug
Wer’s eilig hat und nördlich der Mainlinie wohnt, kann von Hamburg, Berlin und Düsseldorf Skiflug-Arrangements in die Region Alpbachtal & Tiroler Seenland buchen. Auch wer nicht fliegt, hat’s nicht weit. Die Inntal-Autobahn hat eine direkte Anfahrt Kramsach/Alpbachtal. Von dort fährt man kurz südlich, folgt dem Hinweis „Schloss Matzen“ und steht nach einem kurzen Fußmarsch vor den Löwen mit der weißen Decke.

Nachrichten aus Alpbachtal

Hotels
 Alpbach 
 Radfeld 
 Reith im Alpbachtal 
Skigebiete im Detail
 Reither Kogel 
 Ski-Juwel Alpbach-Wildschönau 
Im Sommer:
 Sommer 
Die Nachbargebiete

Seilbahn-Bautagebücher

BAUTAGEBUCH
3S - Pardatschgratbahn

In Ischgl wird in der Saison 2014/2015 die alte Pardatschgratbahn...
Region: Ischgl
BAUTAGEBUCH
6er Sesselbahn Lämmerbichl

Eine moderne 6er Sesselbahn ersetzt die DSB Lämmerbichl...
Region: Zillertal
BAUTAGEBUCH
Pendelbahn Piz Val Gronda

Endlich ist alles bewilligt für den ewigen Zankapfel...
Region: Ischgl
BAUTAGEBUCH
EUB Grubig II

Der Einersessellift Grubig II in Lermoos ist nun endgültig...
Region: Zugspitzarena
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen für den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs. Eine
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat für jeden