Skiurlaub / Tirol Skiing Tirol

Skigebiete:
Die Skizentren
Das größte Angebot an Skigebieten für Ihren Skiulaub in Österreich hat das Bundesland Tirol zu bieten. Wer in Tirol nichts für seinen Skiurlaub findet, dem können wir vermutlich nicht helfen.

Die größten Skizentren in Tirol liegen in den Lechtaler Alpen, dem Ötztal und Zillertal, sowie im Karwendel und Kaisergebirge (Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental) und bieten eine Unzahl an Wintersportmöglichkeiten, die durch ein Pistengütesiegel einer stetigen Kontrolle unterliegen. Skifahren bis zum Abwinken sozusagen.

Innsbruck ist die Hauptstadt von Tirol und war 1964 und 1976 Austragungsort der olympischen Winterspiele. Der Skigroßraum Innsbruck ist natürlich auch heute immer noch eins der großen Skigebiete in Tirol.

Auf den Tiroler Gletschern gibt es zahlreiche Ganzjahresskigebiete. Allerdings haben auch diese Gebiete manchmal ein wenig Probleme, wie der zurückliegende Sommer ganz klar gezeigt hat.

Apres Ski
Wer viel Wert auf Apres-Ski legt, der sollte in eins der folgenden Skizentren fahren: Ischgl, Arlberg (St. Anton), Serfaus-Fiss-Ladis, Zillertal, Ötztal oder das Pitztal. Hier lassen es die Tourismusverbände meist richtig krachen - teilweise sogar mit Satelliten-Fernsehübertragungen.

Langlauf
Zum Thema Langlauf fallen uns als besonders schöne Regionen das Hochplateau von Seefeld und der wunderschöne Talkessel der Zugspitzarena mit den Orten Leermos, Biberwier und Ehrwald ein. Aber auch manche Täler eignen sich hervorragend für den weißen Langstrecken-Sport.

Daten und Fakten zum Tourismus in Tirol
In Tirol kann man einfach gut Ski fahren. Das beweisen auch die Tourismus-Daten. In der letzten Wintersaison hatte Tirol insgesamt 4,456 Mio. Ankünfte. Im Sommer waren es immerhin noch 3,701 Mio. Das heißt für das Gesamtjahr: 8.158 Mio. Menschen waren in Tirol im Sommer- oder Skiurlaub.

In der Nächtigungsstatistik schlägt sich das in knapp 24 Mio. Übernachtungen im Winter und 18 Mio. Übernachtungen im Sommer nieder. Das Land Tirol weist damit seit 1997 wieder steigende Nächtigungszahlen aus.
Die Skigebiete in Tirol