Skiurlaub in Söll
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Winterliches Söll setzt abseits der Pisten auf entspannenden Gleichtakt

Wer Söll am Wilden Kaiser vorschnell auf die Skihochburg reduziert, muss sich eingestehen, nicht ĂŒber den berĂŒhmten Tellerrand hinausblicken zu wollen. Ohne Zweifel ist der vielseitige Tiroler Ort voll des Stolzes ĂŒber seinen Status als Tor zu Österreichs grĂ¶ĂŸtem zusammenhĂ€ngenden Skiressort, der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, legt aber besonderen Wert darauf, dass Söll auch Nichtskifahrern und aktiven Familien viel zu bieten hat.

Man muss nicht zwangsweise eine Pistenflitzer sein, um Söll großartig zu finden. Auch anderwertig Aktive und romantisch veranlagte kommen am verschneiten Fuße des Wilden Kaisers hundertprozentig auf ihre Kosten.

Stolz ist das Tiroler "Winterwunderland" auf ein abwechslungsreiches Aktivprogramm im Schnee, das den GĂ€sten von Söll zweimal die Woche offeriert werden kann: Zentrale Bestandteile dessen sind u.a. erlebnisreiche Schneeschuhtouren oder frischluftintensive Winterwanderungen entlang der fein sĂ€uberlich gerĂ€umten Panoramawege um die schmucke Ortschaft. Ein Geheimtipp ersten Ranges ist etwa der Marsch auf dem im heurigen Jahr neu geschaffenen "Sunnseitweg", bei der sich der verwöhnte Feriengast von Söll zurecht auf der Sonnenseite des Lebens wĂ€hnt. Auf den Spuren mystischer und vergangener BrĂ€uche und Geschichten, entdeckt man ĂŒberdies die kleinen und großen Geheimnisse der Lebensfreude in der Winterlandschaft. Stapfend und staunend im Winterwald, klĂ€ren Eltern und Kinder gemeinsam essentielle Fragen wie: Machen die BĂ€ume einen Winterschlaf? Wer hat die Schneekristalle erfunden?

Zum Jahresende feiern in Söll ĂŒbrigens auch Eule, Fuchs und Hase Weihnachten. AnlĂ€sslich der "Söller Waldweihnacht" am 29. Dezember wird gemeinsam Weihnachtsfutter in die WĂ€lder gebracht; man macht Feuer, erzĂ€hlt sich Geschichten, trinkt Punsch und singt Lieder der "heiligen Zeit" ... spĂ€ter bei Fackelschein geht die sinnlich gestimmte Gruppe zu den Menschen.

Wer's sportlicher schĂ€tzt, wĂ€hlt in Söll aus einer Vielzahl an Möglichkeiten aus, sich zu ertĂŒchtigen: Eisstockschießen, Eislaufen, Pferdeschlittenfahrten, Schwimmen im Hallenbad, sind nur einige Beispiele. Wichtig ist der Umstand, dass Söll am Fuße des Wilden Kaisers als ein Langlaufparadies erster GĂŒteklasse gilt. In der traumhaften Winterlandschaft harren ca. 30 km gespurter Loipen ihrer Eroberung. Weiters hat man von hier Anschluss an ca. 170 km Loipen der Ski Welt Wilder Kaiser - Brixental oder an die 225 km Loipen der international bekannten "Kaiserloipen". Ein schier unendliches LanglaufvergnĂŒgen!

Ein FreizeitvergnĂŒgen fĂŒr die ganze Familie ist seit Jahrzehnten das Rodeln. 3,5 km Rodelspass von Hochsöll nach Söll. Da bleibt kein Auge und vermutlich auch kein Hosenboden trocken. Das Ganze gibt's ĂŒbrigens nicht nur untertags - die Rodelbahn ist tĂ€glich auch von 16:30 - 03:00 morgens beleuchtet. Was ĂŒbrigens auch fĂŒr die Pistengladiatoren gilt. Denn Skifahren oder Snowboarden unterm Sternenhimmel ist in Söll ein besonderes VergnĂŒgen. Mittwochs bis Samstags haben die Skifahrer von 19:30 - 21:30 Uhr "Nachtschicht".
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Brixen
TrÀume werden wahr
Es ist eines der beliebtesten LÀnder im skandinavischen Raum und erfreut sich jedes Jahr unzÀhliger Touristen und Besucher. DÀnemark ist cool und spannend und besonders bei StÀdtereisen beliebt. Denn ... mehr ...
Datum der Nachricht: 25.02.2021
Drei trendige Skimode-Ideen fĂŒr Dein Wochenende in den Bergen
Die Schneesaison ist schon voll im Gange und Du suchst immer noch nach Inspirationen fĂŒr Dein Ski- oder Snowboard-Outfit? Entdecke die neuen Must-Haves fĂŒr Wintersportbegeisterte und sei daran erinnert, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 09.02.2021
Langlaufen in Leutasch
Die Snowfarming-Loipe in Leutasch wird am Freitag, 20. November eröffnet. Dieses Jahr ist der Start in die Langlaufsaison durch Corona ein wenig anders wie gewohnt. Um ein sicheres und verantwortungsvolles ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.11.2020
Sieben nicht ĂŒberlaufene Skigebiete
Wo man als Skifahrer andernorts erst im Verkehrs-, dann im Parkplatz- und schließlich im Liftstau steht, hat man in den beschaulichen (aber dabei dennoch hochmodernen) Skigebieten Osttirols vor allem ... mehr ...
Datum der Nachricht: 22.11.2020
Skiing, Golf, Segeln...
Reiche Menschen haben besondere Vorlieben, wenn es um Sportarte geht. Dabei wird der Sport nicht immer aktiv ausgeĂŒbt, auch passiv werden viele Sportarten unterstĂŒtzt. Hierbei kann es sich beispielsweise ... mehr ...
Datum der Nachricht: 21.11.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂŒr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flĂ€chenmĂ€ĂŸig die grĂ¶ĂŸte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs grĂ¶ĂŸtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjĂ€hrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der NĂ€he von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂŒr jeden