Skilaufen und Schießen
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Was den Biathlon im Wintersport so einzigartig macht



Während Sport-Schützen in Deutschland nur wenig Beachtung finden und auch Ski-Langläufer um die Gunst der Zuschauer kämpfen müssen, hat sich Biathlon zum wahren Volkssport entwickelt. Die stimmungsreiche, winterliche Mischung aus Skilaufen und Schießen, bei der Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau auf die Loipe gehen, mehrere Runden Ski laufen und dabei am Ende jeder Runde fünf Mal ins Schwarze treffen müssen, erfreut sich in Deutschland größter Beliebtheit. Was macht den Biathlon-Sport bei seinen Zuschauern so besonders?

Mehrere Weltcup-Events finden in Deutschland statt


Die Besten der Besten machen auch in diesem Jahr wieder mehrmals in Deutschland halt. So steht beispielsweise ein sechstägiger Weltcup-Event im thüringischen Oberhof auf dem Programm. Sowohl die Damen als auch die Herren wetteifern im Sprint, in den Verfolgungsrennen und in den Staffelrennen um Ruhm und Ehre und natürlich auch um Weltcup-Punkte und Preisgeld.

Spannung bis zum letzten Schießen


Während Langlauf-Rennen oftmals schon nach wenigen Kilometern entschieden sind und Schieß-Events recht statisch wirken, da nur nach und nach die Scheiben beschossen werden, bietet Biathlon eine sehr gute Mischung aus Unvorhersehbarkeit und sportlichem Wettkampf. Wer gewinnen will, muss seinen Puls unter Kontrolle haben, ein herausragender Langläufer sein und noch dazu zielsicher schießen können. Dabei kann sich sowohl auf der Loipe als auch am Schießstand das Wettbewerber-Feld ordentlich durchmischen. Dadurch bietet der Wettkampf viel Spannung. Die Vielfalt an Rennen, von Sprints über Verfolgungsrennen bis hin zum Massenstart oder den Staffel- und Mixed-Staffel-Events, hilft zudem, dass verschiedene Biathleten ihre Stärken in unterschiedlichen Disziplinen ausbilden können. So gleicht kein Rennen dem anderen.

Einzigartige Stimmung an der Loipe und im Schieß-Stadion


Großartig ist natürlich auch die Stimmung am Rande der Events. Tausende Fans feuern ihre Lieblings-Biathleten mit teils skurrilen Methoden an. Es macht Freude, diesem Treiben zuzuschauen. Natürlich fußt die Beliebtheit des Biathlons bei Wintersport-Fans auch auf den großen Erfolgen deutscher Athleten. Ricco Groß, Sven Fischer, Michael Greis, Peter Sendel und Co. bei den Männern wie auch Kati Wilhelm, Uschi Disl, Martina Glagow, Magdalena Neuner und Co. bei den Damen haben Deutschland bei Weltmeisterschaften, bei Olympischen Spielen und in diversen Weltcup-Rennen geradezu historische Momente beschert. Seit Jahren ist der Biathlon-Sport ein Garant für Medaillen-Gewinne. Als Sympathieträger haben die Athleten dem Biathlon-Sport auch fernab der Loipe große Popularität beschert.

Es lohnt sich, sich einmal am Fernseher oder noch besser vor Ort an der Loipe oder im Schieß-Stadion ein Biathlon-Rennen anzuschauen und die einzigartige Stimmung dieser Wintersportart aufzusaugen.


Foto: pixabay.com/skeeze
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht