Infos über...
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Wetten im Skisport



Ein wahres Milliardengeschäft fährt die Glücksspielbranche mit Sportwetten jährlich ein. Über vier Milliarden Euro Umsatz verzeichnen hierbei diverse Anbieter in Deutschland. Das Wetten auf verschiedenste Sportarten abgeschlossen werden können ist vermutlich jedem der sich mit dieser Materie befasst bekannt. Neben den äußerst beliebten live Fußballwetten, sind ebenso Wetten auf Eishockeyspiele, Tennis, Basketball und Handball sehr begehrt. Auf Skiwetten in der winterlichen Saison wird allerdings oft vergessen. Doch welche Wetten können eigentlich im Skisport abgeschlossen werden und mit wie viel Gewinn ist hier zu rechnen?

Auf welche Skisport-Bewerbe können Wetten abgeschlossen werden?
Die meisten Wetten werden auf den Herrenbereich aber auch Damenbereich des alpinen Skilaufs abgeschlossen. Enthalten sind hierin Disziplin wie Slalom, Duell-Slalom, Riesenslalom und teilweise auch die Abfahrt. Super-G ist hingegen eher selten vertreten.

Aber auch Skispringen beziehungsweise Skifliegen befindet sich mittlerweile in den meisten Portfolio der Wettanbieter. Vereinzelt werden hier auch regionale Wetten angeboten.

Neben diesen alpinen Sportarten kann aber auch der Langlauf und Biathlon gefunden werden. Der Langlauf unterteilt sich hierbei nochmals in Sprint, Freistil und Duell.

Wettarten
Welche Arten von Wetten im Skisport abgeschlossen werden können, orientiert sich stark am gewählten Wettanbieter.
Livewetten sind besonders angesagt. Hierbei können die Quoten annähernd sekündlich an den aktuellen Stand angepasst werden. Um erfolgreich Live Wetten abzuschließen ist ein hohes Maß an Intuition und schnelle Auffassungsgabe von Nöten.

Ebenso äußerst beliebt sind die so genannten head-to-head Wetten. Bei dieser Wettart setzt der Spieler gleichzeitig auf zwei verschiedene Athleten. Es muss angegeben werden, welcher der beiden Athleten besser abschneiden wird.
Die Gewinnvorsprung-Wette bietet die höchsten Gewinne aber auch die geringsten Gewinnchancen. Denn egal ob Abfahrt, Slalom oder Super-G, der Spieler setzt auf den zeitlichen Vorsprung des Siegers. Nur wenn der Vorsprung auf Hundertstel genau richtig angegeben wurde, winkt ein saftiger Gewinn.

Es bestehen aber auch noch viele weitere Arten, wie in etwa das setzen auf Top 3 oder Top 10 oder auch das setzen auf die Nationalität des Gewinners.

Wie stehen hier die Quoten und Gewinnchancen?
Die Quoten wie auch die Gewinnchance sind wie bei allen Wetten stark von der Wettart und dem Bewerb abhängig. Bei einer Siegwette in etwa, beträgt die Quote des zu erwartenden Siegers 1,3. Doch auch eine Quote bis zu 500 ist möglich. Umso höher die Quote, umso geringer ist natürlich auch zu erwarten, dass derjenige Athlet gewinnen wird. Die höchsten Quoten können allgemein bei der Siegwette erwartet werden. Um die Gewinnchancen etwas zu erhöhen, sollte aber immer auf verschiedene Wettarten gesetzt werden.

Foto: pixabay.com/adege
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht