Karriereende?
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Wird 2019 Neureuthers letzter gro├čer Auftritt?



Die Vorfreude sprudelt bei vielen Fans schon ├╝ber, denn endlich ist es so weit: Die alle zwei Jahre stattfindende Ski-WM kommt in der 2019-Version zur├╝ck. Diesmal kommt die Ski-Elite im schwedischen Are zusammen und k├Ąmpft um insgesamt 11 Weltmeistertitel (je 5 M├Ąnner und Frauen sowie ein Team-Wettbewerb). Von Montag 04.02. bis zum 17.02. ist das nordschwedische Vorzeige-Skigebiet Are Austragungsort der 45. Ski-WM und das schon zum dritten Mal nach 1954 und 2007, weshalb man bestens vorbereitet ist.

Nicht mehr im Fokus der internationalen Presse: Felix Neureuther
W├Ąhrend die Spekulationen und Diskussionen der Experten um die Favoriten der WM hei├č hergehen, so wollen wir uns einem deutschen (Alt-) Star widmen: Felix Neureuther. Der 34-j├Ąhrige geb├╝rtige M├╝nchner wollte sich vor der WM nicht ├╝ber seine m├Âgliche Zukunft ├Ąu├čern, sondern sich erstmal auf den anstehenden Wettkampf konzentrieren. Doch vieles deutet darauf hin, dass der einfache Weltmeister sich nach dieser Skisaison seine Ski an die Wand h├Ąngt. Nicht nur sein erst k├╝rzlich auskurierter Kreuzbandriss und mehrere kleine Verletzungen sondern auch sein nun doch fortgeschrittenes Alter k├Ânnten Grund genug daf├╝r sein sein. Auch viele Experten erwarten, dass Neureuther seinen Abgang ank├╝ndigt.

Nach eigener Aussage w├Ąre die WM ein sch├Âner Abschluss seiner sehr langen und durchaus erfolgreichen Karriere. Mit einem Weltmeistertitel im Mannschafts-Wettbewerb 2005 kr├Ânte er mit 20 Jahren sehr fr├╝h seine damals noch junge Karriere. Die daraus resultierenden gro├čen Hoffnungen konnte er teilweise best├Ątigen, vor allem im alpinen Skiweltcup feierte der Vater einer einj├Ąhrigen Tochter insgesamt 13 Erstplatzierungen. Auch 18 Zweitplatzierungen und 16 dritte Pl├Ątze beim Weltcup zeichnen eine erfolgreiche Karriere.

Dabei kam er im Riesenslalom, Parallelrennen und Super-Kombination aufs Podium, doch seine Paradedisziplin war immer der Slalom. Bei der kommenden Ski-WM in Are wird der 1,84m gro├če Deutsche ausschlie├člich im Slalom und Riesenslalom antreten, doch bei den letzten Skiweltcups klafft eine gewaltige L├╝cke zwischen den Abfahrtszeiten Neureuthers und der Weltspitze in Person von Marcel Hirscher.

Was ist in 2019 noch drin f├╝r Neureuther?
Doch was ist in dieser vielleicht letzten aktiven Saison f├╝r Neureuther noch drin? Wir schauen uns die aktuellen Quoten der deutschen Wettanbieter f├╝r die anstehende Ski-WM an. Wie erw├Ąhnt wird der M├╝nchner nur im Slalom und Riesenslalom antreten.

In genau diesen Disziplinen dominiert gerade der eben erw├Ąhnte Marcel Hirscher, der seit Jahren auf Weltklasse-Niveau f├Ąhrt und einen Sieg nach dem anderen einf├Ąhrt. Unglaubliche 68 Weltcupsiege, vor allem im Slalom und Riesenslalom stehen f├╝r den ├ľsterreicher zu Buche. Entsprechend wenig geben die Wettanbieter f├╝r eine Wette auf den 6-maligen Weltmeister und doppelten Olympiasieger. Ein schneller Wettanbieter Vergleich zeigt, dass man beim bekannten Wettanbieter Bwin blo├č Quote 1,45 auf die Wette zum Weltmeistertitel Hirschers im Riesenslalom und immerhin 1,80 beim Slalom erh├Ąlt. Das bedeutet umgerechnet, dass die Buchmacher ihm eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 55% bzw 69% zurechnen!

Zahlen, von denen der ambitionierte Neureuther aktuell nur tr├Ąumen kann. Dem deutschen werden Quoten von 81,00 im Riesenslalom und 67,00 im Slalom zugeschrieben. Damit bewegt sich Neureuther nahe der Unm├Âglichkeit eines Weltmeistertitels, schenkt man den Wettanbietern Glauben. Doch f├╝r einen sch├Ânen Karriere Ausklang w├╝rde er sich angesichts der ├╝berm├Ąchtigen Konkurrenz sicher auch riesig ├╝ber den zweiten oder dritten Platz freuen. Daf├╝r bekommt Neureuther immerhin mit Quote 23.00 im Riesenslalom eine deutlich bessere Chance einger├Ąumt. Zu hoffen w├Ąre es f├╝r ihn, warten wir ab wie die Ski-WM im Norden Europas anl├Ąuft.

Foto: Beispielbild f├╝r Skiweltcup von pixabay.com/adege
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht