Sie ist noch nicht ganz vorbei
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Fit f├╝r die Ski-Saison



Die Ski-Saison steht j├Ąhrlich immer wieder in den Startl├Âchern und so manch einer fragt sich, was es braucht, um erfolgreich daran teilnehmen zu k├Ânnen. Mit diesen 5 Tipps k├Ânnen sowohl Anf├Ąnger wie auch Profis Freude am Skifahren haben und sich perfekt vorbereiten.

Tipp 1: Regelm├Ą├čige Ausdauer├╝bungen
Wer denkt, dass ein Skikurs reicht, um dauerhaft gut Skifahren zu k├Ânnen, liegt nicht ganz richtig. Zum Skifahren wird, wie f├╝r jeden anderen Sport auch, eine gewisse Ausdauer gebraucht. Diese Ausdauer sollte stets trainiert werden. Mit passenden und bequemen Laufschuhen kann das Joggen Schritt f├╝r Schritt erweitert und die Ausdauer verbessert werden. Gen├╝gend Ausdauer ist nicht nur f├╝r das Skifahren, sondern auch im Alltag wichtig und gut f├╝r die Gesundheit.

Tipp 2: Dehn- und Aufw├Ąrm├╝bungen zum Skifahren
Wer sich f├╝r die Piste bereit machen m├Âchte, sollte stets Dehn- und Aufw├Ąrm├╝bungen in das eigene Workout einbauen. Um in Bewegung zu kommen und sich aufzuw├Ąrmen k├Ânnen Sie Hampelm├Ąnner machen. Danach werden die Oberschenkel gedehnt, indem Sie je ein Bein nach hinten klappen und dieses mit Ihren H├Ąnden an das Ges├Ą├č dr├╝cken ÔÇô dabei sollte ein leichtes Ziehen entstehen. Zum Aufw├Ąrmen geh├Ârt in den meisten F├Ąllen auch ein kurzer Lauf. Dieser kann individuell gestaltet werden.

Tipp 3: Sport├╝bungen vor Beginn der Ski-Saison
Bereits vor Beginn der eigentlichen Saison sollten einige ├ťbungen gemacht werden, um sich ideal auf die Saison vorzubereiten. Hierzu geh├Âren Kniebeugen im Wechsel mit Spr├╝ngen, Planks und vor allem auch Ausfallschritte mit Drehung. Letztere m├╝ssen gut beherrscht werden, weil beim Skifahren Bewegungen dieser Art oftmals gefordert sind.
Diese und die in Tipp 2 aufgef├╝hrten ├ťbungen sind nicht nur gut, um das Skifahren sicherer zu beherrschen. Sie sind vor allem zur Pr├Ąvention vor Zerrungen und anderen Verletzungen gedacht.

Tipp 4: Die passende Piste
Die Pisten in Deutschland wie auch in anderen L├Ąndern sind sehr unterschiedlich und daher auch f├╝r verschiedene F├Ąhigkeits- und Kompetenzlevel gedacht. Bevor Sie blind loslegen, sollten Sie sich vor allem als Anf├Ąnger stets informieren, welche Piste f├╝r Sie die richtige sein k├Ânnte.

Tipp 5: Die passende Ausr├╝stung
Als Anf├Ąnger k├Ânnen Sie sich die n├Âtige Skiausr├╝stung zun├Ąchst ausleihen. Mit der Zeit finden Sie heraus, welche Skier Ihnen gefallen und in welche Sie investieren m├Âchten. Zu einer kompletten Skiausr├╝stung geh├Âren viele St├╝cke. Zuerst wird Skiunterw├Ąsche gebraucht, da besonders Anf├Ąnger schnell ins Schwitzen kommen und ohne passende Unterw├Ąsche ausk├╝hlen k├Ânnen. Dazu geh├Âren auch Skisocken, die unter anderem auch vor Reibestellen sch├╝tzen. Es gibt spezielle Skishirts, die genutzt werden k├Ânnen. Ist es jedoch besonders kalt, sollten Sie sich nach dem Zwiebelschalenprinzip kleiden. Das hei├čt, dass Sie m├Âglichst viele Schichten und nicht nur eine dicke w├Ąhlen sollten. Die Skihose sollte robust und wasserfest sein. Optimalerweise sollte diese, gemeinsam mit einer passenden wasserfesten Skijacke, St├╝rze gut abfedern k├Ânnen.

Besonders bei Anf├Ąngern ist das Finden von Skistiefeln schwierig, da diese potenziell zu gro├č ausgew├Ąhlt werden. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass diese gut passen. Zuletzt fehlen noch die Skibrille, Ski und Skist├Âcke. Diese k├Ânnen Sie beliebig, je nach gew├╝nschter Preisklasse, passend ausw├Ąhlen. Dann steht Ihnen der Piste nichts mehr im Weg!

Image by 3dman_eu on Pixabay
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht