Verbindung direkt aus dem Ort
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

K-onnection: Kaprun und Kitzsteinhorn wachsen zusammen


© Kitzsteinhorn

Die direkte Verbindung vom Ort Kaprun/Maiskogel zum Gletscher: Das ist das ambitionierte Projekt der Gletscherbahnen Kaprun AG, das mit 12 km Länge in den Ostalpen die längste zusammenhängende Seilbahnachse und gleichzeitig die größte Höhendifferenz darstellen wird.

Die neue MK Maiskogelbahn verbindet bereits seit der Wintersaison 2018/19 in zwei Sektionen das Kapruner Ortszentrum über die Mittelstation Stanger mit der Maiskogel-Bergstation und begeistert bereits in der ersten Saison Wintersportler als familienfreundliche, sanfte und wetterunabhängige Ergänzung zum Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn. Im Sommer 2019 folgt die zweite Premiere: Mit der neuen Bahn werden auch die Wander- und Bikewege am Maiskogel, vom 25. Mai bis 29. September 2019, erstmals direkt vom Ortszentrum aus mit einer Seilbahn erreichbar sein. Der beliebte Alpine Coaster Maisiflitzer, der angeschlossene Familienpark und die Maisialm bleiben unverändert ganzjährig geöffnet.

Zeitgleich mit dem Bau der MK-Maiskogelbahn wurden bereits 2018 auch die Berg- und Talstation sowie die ersten Stützenbauten für die 3K-Konnection errichtet. Nach der Winterpause werden im Frühjahr 2019 die Bauarbeiten zur Fertigstellung Salzburgs erster Dreiseilumlaufbahn wieder aufgenommen. Die 4.311 m lange Dreiseilumlaufbahn bietet Komfort auf höchstem Niveau und einzigartige Panoramablicke. Mit insgesamt 32 Kabinen für je 32 Personen schweben Gäste in nur 9 Minuten zur Station Langwied auf 1.975 Meter. Mit der Eröffnung der 3K K-onnection startet Kaprun am 30. November 2019 in eine neue alpintouristische Ära.

Ski-in-Ski-out und Seilbahnkette der Superlative
Die 3K K-onnection bildet das Kernstück der Verbindung Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn. Mit der spektakulären Seilbahn wird die Gletschergemeinde ab Winter 2019/20 erstmals Ski-in-Ski-out direkt vom Ortszentrum auf das 100% schneesichere Kitzsteinhorn anbieten können. Die Möglichkeit, die Seilbahn und das Skigebiet bequem zu Fuß oder mit dem Skibus vom Hotel aus zu erreichen, sowie die moderne Infrastruktur im Kaprun Center mit einem Skidepot der neuesten Generation und Intersport Bründl Sportshop, sorgen ganzjährig für einen Qualitäts- und Komfortgewinn. Sechs Seilbahnen reihen sich wie eine Perlenkette vom Ortszentrum über vier Vegetationszonen bis Top of Salzburg auf 3.029 Meter am Kitzsteinhorn aneinander. Sie bilden nicht nur die längste durchgängige Seilbahnachse der Ostalpen, sondern überwinden mit 2.261 Höhenmeter auch die größte Höhendifferenz.
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Zell am See - Kaprun
Projekt2019 Seilbahn Kitzsteinhorn Kaprun Zell am See Salzburger Land
Wohnen auf Zeit
Es gibt viele Gründe, die eine Person dazu veranlassen können, vorübergehend in Essen zu leben. Das reicht von einem touristischen Besuch bis hin zu einer vorübergehenden Niederlassung im Rahmen der ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.09.2022
Perfekt fĂĽr den Winterurlaub im Schnee
Auf Reisen begibt man sich auf unbekanntes Terrain und trifft auf neue, interessante Menschen und Kulturen. Neben all diesen spannenden Abenteuern und neuen Erlebnissen ist vielen die eigene ... mehr ...
Datum der Nachricht: 20.09.2022
Pro und Con
Die Alphütte gehört zur Schweizer Berglandschaft, wie der Eiffelturm zu Paris. Von den grünen Bergwiesen im Appenzell, bis an die Walliser Sonnenhänge: Alphütten prägen das Bild. Ursprünglich waren ... mehr ...
Datum der Nachricht: 02.09.2022
Schöne Erinnerungen ohne Ende
Es gibt kaum etwas Schöneres als einen Skiurlaub in den Bergen. Die frische Luft, die atemberaubende Landschaft und die Herausforderung, sich auf den Pisten zu bewegen, machen den Skiurlaub zu einem besonderen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 31.08.2022
Trotz aller Vorsicht
Die Olympischen Spiele sind ein Sportevent der Extraklasse, welches aller vier Jahre zahlreiche Menschen in die Stadien, auf die Pisten und auch vor die Bildschirme dieser Welt lockt, um die verschiedenen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 26.08.2022
Am häufigsten aufgerufen: