Bahn & Pisten
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Bergbahnen See planen Bahn auf den Medrigkopf



Den Antrag für eine Neuerschließung haben die Bergbahnen See im April eingereicht. Sie beabsichtigen in dem Bereich, in dem 2014 die Versingbahn erbaut wurde, noch eine weitere Seilbahn zu erreichten.

Die Medrigkopfbahn soll von knapp unterhalb der Ascher Hütte bis auf den 2.550 Meter hohen Medrigkopf führen. Insgesamt 29 8er Gondeln sollen eine Leistung von etwa 2.000 Personen pro Stunde haben.

Zusätzlich zum Seilbahnprojekt soll eine Piste Medrigkopf (rot) mit einer Länge von ca. 730 Metern entstehen. Dazu soll noch ein Schiweg errichtet werden, der dann von blauem Schwierigkeitsgrad bei einer Länge von 1.380 Metern ist.

Das Vorhaben überschreitet allerdings die Grenzen des Tiroler Seilbahn- und Schigebietsprogramms "mehr als geringfügig", wobei Schutzgebiete nicht enthalten sind. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung ist aber wohl nicht vorgeschrieben ist. Damit könnte das Vorhaben möglicherweise relativ zügig durchgeführt werden.

Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Paznauntal