10er statt 4er
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Neue Salvistabahn in Itter geplant



Die Salvistabahn ist mit der Brandstadlbahn die einzige 4er Umlaufbahn, die es in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental gibt. Während allerdings parallel zur Brandstadlbahn bereits eine 8er Bahn fährt, ist die Salvistabahn von Itter aus der einzige Weg nach oben.

Daher haben die Bergbahnen das Projekt Neubau jetzt zur umwelt- und naturschutzrechtlichen Genehmigung eingereicht.

Entstehen soll eine 10er Einseilumlaufbahn mit einer Förderleistung von 2.100 Personen pro Stunde. Die Talstation soll an identischer Stelle entstehen, die Bergstation um 600 Meter nach oben auf die kleine Salve versetzt.

An der Stelle der jetzigen Bergstation soll eine Zwischenstation entstehen. Eine neue Piste von der neuen Bergstation aus soll die LĂĽcke im Pistennetz schlieĂźen.

Erste Daten neue Salvistabahn
Förderleistung: 2.100 Personen / Stunde
Kabinen: 10 Personen
Schräge Länge: 2.865 m
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/sek
StĂĽtzen: 19 (statt 24)

Dass der Bau in dieser Saison noch starten kann, ist fraglich. Die Fertigstellung fĂĽr die Saison 2020/21 ist wesentlich wahrscheinlicher.

Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental