Gute Angebote
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Mit einem Sportwetten-Bonus auf Wintersportarten wetten



Nahezu jedem Sportfan wird es bereits aufgefallen sein – immer mehr Buchmacher werben während einer Unterbrechung im TV für ihr Angebot. Nicht nur Fußballfans können in den Genuss von Spannung, Spaß und Unterhaltung gelangen, indem sie eine Wette auf ihren Lieblingsverein platzieren. Auch Wintersportfans erhalten inzwischen immer häufiger die Möglichkeit, auf einen Sportler oder ein Team zu wetten und dabei echtes Geld gewinnen zu können.

Während vor Jahren nur wenige Menschen über Sportwetten sprachen, gehört eine Wettabgabe inzwischen bei vielen Sportarten einfach dazu. Gerade im Bereich von Fußball, Handball, Basketball oder American Football sind Wetten inzwischen etwas ganz Normales, worüber man sich im Stadion, der Kneipe oder auf der Arbeit unterhält.

Auch wenn der Wintersport bei weitem nicht so beliebt ist wie der König Fußball, bieten Wettportale inzwischen Wettabgaben auf einzelne Sportarten an. Allem voran ist Skispringen und Biathlon sehr gefragt, sodass bereits zahlreiche Sportfreunde eine Wette auf diese Sportarten platzieren konnte. Immer mehr Buchmacher besitzen inzwischen ein sehr umfangreiches Angebot an verschiedenen Wettmöglichkeiten auf den Wintersport.

In der TV-Werbung wird der ein oder andere auch schon erkannt haben, dass es sich lohnt, einen Vergleich durchzuführen. Nahezu jedes Wettportal besitzt einen Neukundenbonus, sodass man auf die erste Einzahlung ein Bonusguthaben erhält und dadurch deutlich höhere Einsätze platzieren kann.

Wir haben uns die verschiedenen Sportwetten-Bonusangebote einmal genauer angesehen und wollen die Unterschiede zwischen einem Einzahlungsbonus und einem Freiwetten-Bonus erklären.

Einzahlungsbonus – die bekannteste Variante
Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich um einen Bonus, welcher auf eine Einzahlung gutgeschrieben wird. Zumeist ist nur die erste Einzahlung mit einem Bonusangebot verknüpft, da bei vielen Wettanbietern ausschließlich für neue Kunden ein Bonus besteht.

Nicht selten findet man Angebote, die bis zu 100 Euro Bonusguthaben auf das Wettkonto spülen. Besteht beispielsweise ein 100% Bonus bis zu einem Wert von 100 Euro, wird die erste Einzahlung somit bis zu dem maximalen Wert von 100 Euro verdoppelt. Anhand eines Beispiels lässt sich dies sehr einfach erklären:
  • 100 Euro Einzahlung mit 100% Bonusangebot = 100 Euro Einzahlung + 100 Euro Bonusguthaben – somit stehen dem Neukunden gleich zu Beginn 200 Euro zur VerfĂĽgung.

Auch mit anderen Einzahlungswerten wird die erste Transaktion verdoppelt, sodass man ĂĽber deutlich mehr Guthaben verfĂĽgt.

Der Vorteil dieses Bonusangebotes liegt klar auf der Hand. Zum einen können Wettfreunde gleich zu Beginn einen deutlich höheren Einsatz tätigen, um mehr Ertrag bei einer erfolgreichen Wettabgabe erhalten zu können. Des Weiteren ist auch eine verlorene Wette kein Grund, sofort eine neue Einzahlung tätigen zu müssen, da weiterhin ausreichend Guthaben vorhanden sein sollte, um weitertippen zu können.

Freiwetten-Bonus – Gratiswetten als Bonus
Auch der zweite Neukundenbonus hat es in sich und bringt einige Vorteile für Neukunden mit sich. Zumeist wird auch hier ein gewisser Prozentsatz des eingezahlten Guthabens vergütet. So können Tipper bei vielen Wettanbietern beispielsweise eine Gratiswette von bis zu 100 Euro erwerben, wenn sie denselben Betrag auch einzahlen.

Anders als bei dem Einzahlungsbonus, bei dem ein Wettfreund seinen Einsatz selbst bestimmen kann, muss die Gratiswette zumeist an einem Stück platziert werden. Somit kann das Guthaben nicht auf mehrere Wetten aufgeteilt werden, sondern muss auf eine Wettmöglichkeit eingesetzt werden.
Genau aus diesem Grund sollten sich Neulinge erst einmal einen Einzahlungsbonus sichern, um die Welt der Sportwetten besser kennenlernen zu können. Geht die Freiwette verloren, besteht keine weitere Chance mehr auf eine neue Gratiswette und nur noch das eingezahlte Guthaben steht zur Verfügung.

Wie lässt sich ein passender Bonus finden?
Um einen geeigneten Bonus fĂĽr Wintersportarten zu finden, bedarf es einen Vergleich der Anbieter. Nicht jedes Wettportal besitzt Skispringen, Biathlon oder andere Wintersportarten im Angebot. Somit hilft der Neukundenbonus kein StĂĽck weiter, da die Wettabgaben auf FuĂźball, Tennis und Co begrenzt sind und Wintersportfans nicht auf ihre Kosten kommen.

Den passenden Buchmacher inklusive Bonus kann man auf einem Vergleichsportal wie https://www.sportwettenanbieter.com/ finden. Hier werden alle Eigenschaften, wie das Wettangebot oder die Quoten, verglichen. Auch der Bonus wird zumeist genauer unter die Lupe genommen, sodass man sich einen Einblick auf die Bonusbedingungen verschaffen kann. Diese mĂĽssen zuerst umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung des Bonusguthabens erfolgen kann.
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Skigebiete, Wettbewerbe
Vielen Menschen reicht es nicht mehr, nur den Profis dabei zuzusehen, wie sie bei Wettkämpfen unterschiedliche Pisten auf ihren Skiern abfahren. Skifahren hat sich mittlerweile zu dem beliebtesten Wintersport ... mehr ...
Datum der Nachricht: 28.08.2020
Bald geht es wieder los
Wer wünscht sich nicht die Möglichkeit, am Morgen direkt auf die Piste hinauszugehen? Möglich ist dies dank zentraler Unterkünfte in den großen Skigebieten. Um aber diese begehrten Plätze erwischen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 26.08.2020
Zillertal und Garmisch-Partenkirchen
Wer schon einmal Ski gefahren ist, wird festgestellt haben, dass der Tag noch lange nicht vorbei ist, wenn die Sonne untergeht und die Pisten geschlossen werden. Denn von der einen Piste geht es nicht ... mehr ...
Datum der Nachricht: 22.07.2020
Mal was anderes
Wenn Sie etwas Abwechslung suchen und der nächste Urlaub nicht zum Schifahren in die verschneiten Berge gehen soll, wäre vielleicht ein Dänemark ... mehr ...
Datum der Nachricht: 01.07.2020
Jertzt schon drum kĂĽmmern
Die besten Resorts für Familien mit Kindern in der Schweiz sind mit dem Qualitätszertifikat „Families Welcome“ gekennzeichnet. Das ist ein striktes Zertifizierungssystem mit einer Reihe von Parametern, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.06.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂĽr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ă–tztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂĽr jeden