Freude fĂŒr Groß und Klein
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Oetz: EisflÀche frei am Piburger See



Wintersportler genießen den Ausgleich im turbulenten Alltag, GĂ€ste schĂ€tzen das stille VergnĂŒgen abseits der Piste und Familien planen AusflĂŒge zum romantischen Naturjuwel. Vor kurzem gab die Eiskommission die EisflĂ€che des Piburger Sees in Oetz wieder zum Laufen und Spazieren frei.

Wenn es kĂ€lter wird, die Landschaft von weißem Flaum bedeckt ist und die BĂ€ume glitzern, dann friert allmĂ€hlich auch der Piburger See zu. Inmitten der verschneiten Bergkulisse liegt der Natursee, der auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel fĂŒr Einheimische und Urlauber ist. Die zwei Kilometer lange und acht Meter breite Eislaufbahn bietet ausreichend Platz fĂŒr die ersten Versuche auf Kufen, sportliche Mannschaftsspiele und romantische Paar-Runden. Auch Winterwanderer können die EisflĂ€che ĂŒberqueren und den magischen Anblick genießen. Die Nutzung ist kostenlos.

Kommissioneller QualitÀts-Check


„Bevor wir den See freigeben, prĂŒfen wir die QualitĂ€t des Eises“, erzĂ€hlt Clemens Prantl von Ötztal Tourismus. Er kĂŒmmert sich zusammen mit „Eismeister“ Ferdl Plattner um die Wartung und Sicherheit der EisflĂ€che. In der Regel friert der Piburger See Ende Dezember zu und taut erst im MĂ€rz wieder auf. Allerdings wird er erst ab einer bestimmten MindesteisflĂ€che fĂŒr Sportler und SpaziergĂ€nger freigegeben. Mithilfe einer MotorsĂ€ge frĂ€sen die PlatzwĂ€rter EisstĂŒcke heraus aus und prĂŒfen so die StĂ€rke. NiederschlĂ€ge und Temperaturen, aber auch die Mondphasen haben Einfluss auf das Eis. Deshalb berĂ€t sich eine sechsköpfige Kommission, um die QualitĂ€t zu beurteilen.

Freie Bahn fĂŒr Kufen


FĂŒr Pirouetten und flotte Runden am Eis muss die FlĂ€che glatt und frei von Schnee und Eisbrocken sein. Ein umgebautes Quad mit Pflugschaufel fungiert als Eismobil, um den zugefrorenen See zu rĂ€umen. Keine SelbstverstĂ€ndlichkeit, wie der gebĂŒrtige Piburger Ferdl Plattner weiß: „FrĂŒher nutze man dafĂŒr ein alte MĂ€hmaschine, auf der vorne ein Ski angebracht war.“

Kleiner Ort perfekt gerĂŒstet


Wer selbst keine Schlittschuhe besitzt, oder sich zu einem spontanen Eis-Abenteuer verabredet, findet alles Nötige direkt vor Ort. Der Gasthof Piburger See bietet Schlittschuhe zum Verleih an. Außerdem steht EislĂ€ufern und Wanderern seit kurzem ein beheizter Winterraum direkt neben dem See zur VerfĂŒgung. Eine Umkleide und Garderobe, sanitĂ€re Einrichtungen, barrierefreie WCs sowie Lagermöglichkeiten fĂŒr Schlittschuhe gestalten den winterlichen Ausflug Ă€ußerst komfortabel. Sportler können sich das nötige Zubehör zum Eisstockschießen beim Hotel Seerose in Piburg ausleihen. Parkmöglichkeiten bieten das Hotel Seerose und der Gasthof Piburger See bzw. empfiehlt sich die Nutzung des kostenlosen Bustransfers von Oetz nach Piburg.


Abfahrtszeiten Posthotel Kassl nach Piburg: 08:57, 10:39, 15:33; 16:58 Uhr

Retour: 09.04, 10:46, 15:25, 16:50 Uhr

Infos ĂŒber die Öffnungszeiten beziehungsweise Nutzung der EisflĂ€che Piburger See gibt es hier.



Foto: Eislaufspaß am Piburger See // TVB Ötztal
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Ötztal
Skifahren in Frankreich
Fast 200 Skigebiete machen Frankreich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Sachen Wintersportmöglichkeiten in Europa. Zahlreiche internationale Urlauber besuchen jÀhrlich die französischen Alpen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 19.02.2020
Hochzillertal schick
Seit Dezember 2019 glitzern in der Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach nicht nur die Schneekristalle. Auf 1.760 Metern Höhe bieten drei top moderne Lofts exklusive Übernachtungsmöglichkeiten – die ... mehr ...
Datum der Nachricht: 27.01.2020
Bequem und ohne Stress
Der Skiurlaub ist bereits lang ersehnt und die Koffer sind gepackt. Jetzt heißt es nur noch ab ins Auto und los geht es mit einer meist mehrstĂŒndigen Fahrt in die Berge. GrĂ¶ĂŸtes Problem dabei: Wenn ... mehr ...
Datum der Nachricht: 27.01.2020
Open Faces
Die Freeride Serie „Open Faces“ fĂŒhrt am 8. Februar junge Rider auf das Alpbachtaler Wiedersbergerhorn im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. Mit freier Sicht aufs Geschehen, genießen Zuseher ... mehr ...
Datum der Nachricht: 22.01.2020
Langlaufevent zum 24. Mal
WĂ€hrend am gestrigen Samstag der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang trotz schwieriger VerhĂ€ltnisse mit den Klassik-Wettbewerben in die 24. Auflage gestartet ist, standen bereits am Freitag alle ... mehr ...
Datum der Nachricht: 19.01.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂŒr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flĂ€chenmĂ€ĂŸig die grĂ¶ĂŸte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs grĂ¶ĂŸtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjĂ€hrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der NĂ€he von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂŒr jeden