Skifahren in Frankreich
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Ein unvergessliches Wintersporterlebnis



Fast 200 Skigebiete machen Frankreich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Sachen Wintersportmöglichkeiten in Europa. Zahlreiche internationale Urlauber besuchen jährlich die französischen Alpen und Pyrenäen, um sich auf Skiern und Snowboards ins Tal zu begeben. Die meisten Skigebiete bieten eine hervorragende Infrastruktur und liegen über einer Höhe von 2.000 Metern, wodurch sie ausgezeichnete Schneebedingungen haben. Besonders Tarentaise, Maurienne und die Gegend um den Mont Blanc sind für ihre Schneesicherheit bekannt.

Viele der Skigebiete zeichnen sich durch eine hervorragende Verkehrsanbindung aus, was sehr zu ihrer Popularität beiträgt. Die Unterkünfte befinden sich in charmanten traditionellen Bergdörfern wie Chamonix und Val-d'Isère oder in den meist höher gelegenen Siedlungen, die erst durch den zunehmenden Skisport entstanden sind.

Der Wintersport in Frankreich findet hauptsächlich in drei Regionen im Südwesten des Landes statt. Die meisten Skigebiete befinden sich in den französischen Alpen, die sich von der Gegend um den Genfer See in der Schweiz bis zur Küste bei Nizza erstrecken. Attraktive Gegenden gibt es auch in den Pyrenäen an der Grenze zu Spanien und Andorra sowie dem Zentralmassiv, einem Gebirge in der Mitte vom Süden des Landes.

WeltberĂĽhmte Skigebiete fĂĽr jeden Wintersportfan


Die französischen Alpen bieten einige der umfangreichsten Skimöglichkeiten in Europa und beherbergen einige der bekanntesten und größten Skigebiete der Welt. Chamonix am Fuße des Mont Blanc ist berühmt für hervorragenden Extremskilauf. Das beeindruckende Skigebiet von Megève bildet mit Les Portes du Mont Blanc und Les Contamines das Skigebiet Evasion Mont Blanc mit über 445 Kilometer langen Pisten. Das legendäre Tarentaise-Tal bietet hochalpines Skifahren abseits der Pisten und der über 300 Kilometer gut präparierten Hänge. Auch Heliskiing ist an diesen Stationen möglich. La Rosière ist wiederum ein Skigebiet der Tarentaise, das sich perfekt für Familien eignet. Les Trois Vallées bildet dagegen das größte Skigebiet der Welt. Insgesamt 600 Kilometer Pisten gibt es hier für alle Ski- und Snowboardfans, die vom Wintersport einfach nicht genug bekommen.

Auch in den Pyrenäen wird der Wintersport großgeschrieben. Allerdings sind diese Gebiete meist etwas kleiner und weniger entwickelt. Dafür sind sie aber nicht überlaufen und günstiger als die bekannten Regionen in den Alpen. Skigebiete wie Ax, Saint Lary und Peyragudes bieten alles, was das Ski- und Snowboarderherz begehrt. In der Bergregion des Zentralmassivs gibt es über 30 Skigebiete, die allesamt unterhalb von 1.900 Metern liegen. Die größeren Ressorts des Zentralmassivs verfügen über bis zu 60 Pisten, zu denen Le Lioran, Le Mont-Dore und Super Besse gehören.

Neben den Skiloipen und Snowboardpisten zählt auch Eishockey zu den beliebtesten Wintersportarten bei Franzosen und Touristen. In vielen Touristenorten befinden sich kleine Eisflächen, auf denen der Kampf um den Puck beginnt oder einfach nach Lust und Laune Torschüsse geübt werden können. Die Sportart gewinnt immer mehr an Popularität. So haben etablierte Wettanbieter wie William Hill das steigende Interesse an der kühlen Sportart bereits erkannt und bieten mit Eishockey Wetten als Dauerkategorie ihren Kunden die Option an, auf die Favoritenteams zu setzen. Ebenso veröffentlichte Profispieler Rick Goldmann er kürzlich sein neues Buch „Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist“, das bei den Lesern überaus gut ankam, und setzte dem aufkommenden Trend schon jetzt ein Denkmal.

Gletscherskifahren gegen die Zeit


Skifahren und Snowboarden im Sommer ist in drei Skigebieten auf Gletschern möglich. Les Deux Alpes bietet eine kleine Anzahl von leichten und mittelschweren Pisten sowie einen tollen Geländepark, der während der Sommersaison in Betrieb ist. Der Grand-Mott-Gletscher in Tignes hat die größte Vielfalt an Pisten, welche auch für Fortgeschrittene viel Reiz ausüben. In Val-d'Isère sind im Sommer sechs leichte und mittelschwere Pisten auf dem Glacier du Pissaillas geöffnet. Allerdings verschlechtern sich die Bedingungen aufgrund des Klimawandels immer weiter und werden im Laufe der Zeit verschwinden.

Zwar wird dies noch eine ganze Weile dauern, aber eine Reise in die wunderschönen Skigebiete Frankreichs sollte in nächster Zeit dennoch auf den Reiseplan gesetzt werden. Die Chance sollte man sich nicht entgehen lassen.



Bild von David Mark auf Pixabay




Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Mal was anderes
Wenn Sie etwas Abwechslung suchen und der nächste Urlaub nicht zum Schifahren in die verschneiten Berge gehen soll, wäre vielleicht ein Dänemark ... mehr ...
Datum der Nachricht: 01.07.2020
Jertzt schon drum kĂĽmmern
Die besten Resorts für Familien mit Kindern in der Schweiz sind mit dem Qualitätszertifikat „Families Welcome“ gekennzeichnet. Das ist ein striktes Zertifizierungssystem mit einer Reihe von Parametern, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.06.2020
Auch im Skiurlaub
So viele Paare freuen sich darauf, endlich Eltern zu werden. Die Freude ist schon sehr groĂź, wenn sich ich eine Schwangerschaft einstellt. Die Zeit bis zur Geburt wird meist als spannend und besonders ... mehr ...
Datum der Nachricht: 27.04.2020
Der Wintersport ist vor allem in Europa sehr beliebt. Daher gibt es auch zahlreiche Events, die in regelmäßigen Abständen stattfinden. Doch nicht nur der Profisport ist populär, sondern auch das Skifahren, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 07.04.2020
Skiurlaub in den Alpen
Aufgrund zahlreicher Schneesportangebote gehören die Alpenregionen zu den beliebtesten Destinationen der Winterurlauber. Doch die aufregenden Abfahrten auf Skiern sind nicht die einzigen Attraktionen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 25.03.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂĽr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ă–tztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂĽr jeden