Nichts vergessen
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Alpines Wandern - worauf man unbedingt achten sollte und welche AusrĂŒstung unbedingt dabei sein sollte


pexels auf pixabay.com (1850912)

Nicht erst in Zeiten, in denen Fernreisen nur unter erschwerten Bedingungen möglich sind, sind die Alpen ein beliebtes und im Wortsinne naheliegendes Ziel. Dort muss man gar nicht das echte, oft gefĂ€hrliche Bergsteigen betrieben, um sich in der herrlichen Landschaft der Alpen sportliche zu betĂ€tigen. Äußerst populĂ€r ist auch das alpine Bergwandern, welches zudem in beinahe jedem Fitnesszustand ausgeĂŒbt werden kann. Voraussetzung ist dafĂŒr aber die passende AusrĂŒstung sowie, einige wenige Tipps und Verhaltensregeln zu beachten. Doch welche AusrĂŒstung ist vonnöten? Und wie lauten diese Tipps, die man beim alpinen Bergwandern beherzigen sollte? Antworten gibt dieser Text in knapper und ĂŒbersichtlicher Form.

Die AusrĂŒstung beim alpinen Bergwandern


Alpines Bergwandern ist ein großer Spaß, bedarf aber der richtigen AusrĂŒstung, die ĂŒber die entsprechende Kleidung hinausgeht. Hier eine Liste derjenigen Dinge, die unbedingt dabei sein sollten, wenn man sich auf eine derartige Tour macht.

- Wanderschuhe
Diese sollten nicht nur optimal passen, sondern möglichst auch bereits eingelaufen sein. So vermeidet man lĂ€stige Blasen und AbschĂŒrfungen, die das VergnĂŒgen doch arg beeintrĂ€chtigen können. Beim alpinen Bergwandern gilt: die Wanderschuhe sollten mindesten knöchelhoch sein. Besser sind sogar noch echte sogenannte Bergschuhe. Diese bieten besonders guten Halt in steinigem oder eisigem GelĂ€nde. Dazu kommen auch echte Wandersocken.

- Rucksack
Ein Rucksack muss immer dabei sein. Dieser sollte selbstverstĂ€ndlich ebenfalls so sitzen, dass er keine Schmerzen verursacht und nicht ĂŒberladen sein. In diesen Rucksack gehören bei einer alpinen Bergwanderung diese Dinge:

- Kleidung
Die komplette Kleidung sollte aufs Wandern abgestimmt sein. Das bedeutet so einiges, an das der Laie vielleicht nicht zuerst denkt. Ein Fleecepullover nebst Funktionsshirt und FunktionsunterwĂ€sche sollte es sein. Dazu möglichst eine Zip-Off-Hose, Regenjacke und Regenhose, ebenso sind MĂŒtze und Handschuhe auch im Sommer Pflicht. Alternativ zur MĂŒtze darf es auch eine Kappe sein. Die meisten schwören zudem auf Wanderstöcke, die gerade in unwegsamerem GelĂ€nde sehr hilfreich sein können.

- Weitere AusrĂŒstung
Viele nutzen neben einem Stirnband auch gerne eine Stirnlampe. Außerdem sollte eine RegenhĂŒlle fĂŒr den Rucksack zur AusrĂŒstung gehören. Eine einfache Sonnenbrille ist Standard, bei höher gelegenen Touren sollte auch eine extra Gletscherbrille dabei sein. Bei ausgedehnten Touren nimmt man einen Biwacksack mit, zudem ist ein Packsack fĂŒr die noch trockene WĂ€sche zum Schutz gegen Wasser empfehlenswert.

Verhaltensregeln beim Bergwandern


Eine sorgfĂ€ltige Planung der Tour steht am Anfang eines jeden solchen VergnĂŒgens. Immer zu wissen, wo man sich befindet und wie die Strecke weiter verlĂ€uft, ist essenziell, um nicht in schwierige Situationen zu geraten.

Ansonsten lautet die erste Regel immer: Sich stets ĂŒber die aktuelle Wetterlage informieren, am besten auch noch wĂ€hrend der Wanderung. Droht ein Unwetter, dichter Nebel, starke SchneefĂ€lle? All das sollte man abklĂ€ren, bevor man die Wanderstiefel schnĂŒrt. Das unbestritten große VergnĂŒgen einer Alpenwanderung kann im schlimmsten Fall zum Alptraum werden, wenn man in schwieriges Wetter gerĂ€t, was sich mit dieser Maßnahme jedoch leicht vermeiden lĂ€sst.

Nie alleine wandern lautet der nĂ€chste Tipp. Auch, wenn so mancher gerne als SolitĂ€r unterwegs ist und das Alleinsein in der herrlichen Alpenkulisse genießen möchte - tauchen Probleme auf, ob gesundheitlicher Natur oder in Bezug auf die Wegstrecke, ist man schneller als man glaubt hilflos. Ein Wanderpartner sorgt fĂŒr zusĂ€tzliche Absicherung, neben einem Handy, das auch nicht an jeder Stelle in den Alpen ĂŒber Empfang verfĂŒgt.

Und als letzter wichtiger Tipp sei genannt, dass man auf seinen Körper hören sollte. Gerade AnfĂ€nger bzw. selten Wandernde neigen dazu, ihre Fitness zu ĂŒberschĂ€tzen. Überanstrengung aber ist etwas, was man in gerade in höheren Lagen unbedingt vermeiden sollte.
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Tolle Deko fĂŒr zuhause
Ganz gleich, wo Sie wohnen, Sie können eine atemberaubende Ansicht genießen. Wie ist das möglich? Sie brauchen nur eine eindrucksvolle Fototapete. Panorama mit einer malerischen Berglandschaft verĂ€ndert ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.11.2021
Tipps zum Reisen
Salzburg ist aus unterschiedlichen GrĂŒnden, eine weltbekannte Stadt, zum einen selbstverstĂ€ndlich wegen Wolfgang Amadeus Mozart, zum anderen aber wegen der wunderschönen Berglandschaft, welche seit ... mehr ...
Datum der Nachricht: 22.11.2021
Die Wintersaison beginnt
Es ist soweit, die ersten Schneeflocken fallen in höheren Lagen und ein zarter Hauch an vorweihnachtlicher Stimmung liegt in der Luft. Wenn auch Sie dabei sofort an den ersten Skiurlaub denken, dann sind ... mehr ...
Datum der Nachricht: 18.11.2021
Den Urlaub nie vergessen
Gibt es etwas Schöneres, als sich im Freien aufzuhalten – im Sommer auf dem Bergpfad und im Winter auf der Skipiste? Nun können Sie, egal wo Sie wohnen, eine wunderschöne Ansicht genießen. Alles, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 17.11.2021
Sichere Anreise
Sicherlich kennen auch Sie diese Situation: Sie freuen sich auf den Skiurlaub, die Koffer sind ... mehr ...
Datum der Nachricht: 16.11.2021
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂŒr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flĂ€chenmĂ€ĂŸig die grĂ¶ĂŸte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs grĂ¶ĂŸtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjĂ€hrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der NĂ€he von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂŒr jeden