Skiurlaub / Tirol Skiing Tirol

Skigebiete:
Die Skizentren
Das gr├Â├čte Angebot an Skigebieten f├╝r Ihren Skiulaub in ├ľsterreich hat das Bundesland Tirol zu bieten. Wer in Tirol nichts f├╝r seinen Skiurlaub findet, dem k├Ânnen wir vermutlich nicht helfen.

Die gr├Â├čten Skizentren in Tirol liegen in den Lechtaler Alpen, dem ├ľtztal und Zillertal, sowie im Karwendel und Kaisergebirge (Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental) und bieten eine Unzahl an Wintersportm├Âglichkeiten, die durch ein Pisteng├╝tesiegel einer stetigen Kontrolle unterliegen. Skifahren bis zum Abwinken sozusagen.

Innsbruck ist die Hauptstadt von Tirol und war 1964 und 1976 Austragungsort der olympischen Winterspiele. Der Skigro├čraum Innsbruck ist nat├╝rlich auch heute immer noch eins der gro├čen Skigebiete in Tirol.

Auf den Tiroler Gletschern gibt es zahlreiche Ganzjahresskigebiete. Allerdings haben auch diese Gebiete manchmal ein wenig Probleme, wie der zur├╝ckliegende Sommer ganz klar gezeigt hat.

Apres Ski
Wer viel Wert auf Apres-Ski legt, der sollte in eins der folgenden Skizentren fahren: Ischgl, Arlberg (St. Anton), Serfaus-Fiss-Ladis, Zillertal, ├ľtztal oder das Pitztal. Hier lassen es die Tourismusverb├Ąnde meist richtig krachen - teilweise sogar mit Satelliten-Fernseh├╝bertragungen.

Langlauf
Zum Thema Langlauf fallen uns als besonders sch├Âne Regionen das Hochplateau von Seefeld und der wundersch├Âne Talkessel der Zugspitzarena mit den Orten Leermos, Biberwier und Ehrwald ein. Aber auch manche T├Ąler eignen sich hervorragend f├╝r den wei├čen Langstrecken-Sport.

Daten und Fakten zum Tourismus in Tirol
In Tirol kann man einfach gut Ski fahren. Das beweisen auch die Tourismus-Daten. In der letzten Wintersaison hatte Tirol insgesamt 4,456 Mio. Ank├╝nfte. Im Sommer waren es immerhin noch 3,701 Mio. Das hei├čt f├╝r das Gesamtjahr: 8.158 Mio. Menschen waren in Tirol im Sommer- oder Skiurlaub.

In der N├Ąchtigungsstatistik schl├Ągt sich das in knapp 24 Mio. ├ťbernachtungen im Winter und 18 Mio. ├ťbernachtungen im Sommer nieder. Das Land Tirol weist damit seit 1997 wieder steigende N├Ąchtigungszahlen aus.
Die Skigebiete in Tirol
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen f├╝r den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ÔÇô IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
├ľtztal
S├Âlden auf 1377m, und Gurgl sind fl├Ąchenm├Ą├čig die gr├Â├čte Gemeinde ├ľsterreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist ├ľsterreichs gr├Â├čtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzj├Ąhrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der N├Ąhe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat f├╝r jeden