Skiurlaub / Turracher Höhe

Regionen > Österreich > Steiermark > Turracher Höhe
 Winter  Orte  Skigebiete  Pistenplan  Unterkünfte 
 WEBCAMS 
NEU: Panoramakameras Turracher Höhe
Skigebiete:
Turracher Höhe
Pisten: 38 km • Beförderungskapazität: 7.000 Pers./h

Das Skigebiet Turracher Höhe erreicht man vom ehemaligen Bergwerksort Turrach aus. Das Gebiet selbst hat 32 km präparierte, mittelschwere Pisten anzubieten, die über Schlepp- und Sessellifte zu erreichen sind. Besonders anspruchsvoll ist hingegen die Drei-Seen-Loipe, die auch von Spitzensportlern als Übungsloipe genutzt wird.

Skigebiet zwischen 1.400 und 2.205 Meter Seehöhe
14 Skilifte – zwei 6-er Sesselbahnen, 2 Sessellifte, 9 Schlepplifte und 1 Stricklift genannt “Maulwurf”, 33 Kilometer Pisten und die Möglichkeit die Pisten vollflächig zu beschneien, sind die wichtigsten skifahrerischen Fakten. Das abwechslungsreiche und großzügig angelegte Familien-Skigebiet ist sehr schneesicher und vielfältig.

Skifahrerisch besonders attraktiv ist die “Nocky Mountainsâ Runde 2.205 m” - die Möglichkeit, auf verschiedensten Pisten und mit Hilfe der modernen Lifte die Turracher Höhe auf Skiern zu umrunden.

Speziell für Snowboarder & Carver Dass die Turrach ein Snowboard-Gebiet mit speziellen Qualitäten ist, zeigt auch die Tatsache, dass Sigi Grabner, einer der führenden Snowboarder Österreichs, aus dieser Gegend kommt. Er war einer der Ersten, die der jungen Sportart frönten und er stufte die Turracher Höhe als Top-Snowboard-Region ein. Die weiten, nicht überlaufenen Pisten sind auch ideal für Carver, die in weiten Schwüngen ins Tal ziehen.

Die Ottifanten-Kinder-Skiwelt
Familienskigebiet mit Familienvergünstigungen beim Tages-Skipass, spezielle Kinderskikurse, Hotels, die ein besonders kindergerechtes Angebot haben, und als Highlight der besonderen Art, die “Ottifanten-Kinder-Skiwelt”, - für die Otto Waalkes Pate steht - die kleinen Gäste fühlen sich auf der Turracher Höhe besonders wohl.

Hohe Schneesicherheit
Die vollflächige Beschneiung aller Pisten ist ein besonderer Qualitätsstandard, den die Turracher Höhe bieten kann. Das Wasser aus dem Turracher See, das zur Beschneiung verwendet wird, ermöglicht einen natürlichen ökologischen Wasserkreislauf.

Der so mechanisch erzeugte Grundschnee bildet die Basis-Schneeschichte auf allen Abfahrten und schützt die Almwiesen und Berghänge vor den Ski-Kanten. Die Skiläufer fahren dann auf dem darauf liegenden vom Himmel gefallenen Schnee und können Skispaß mit höchster Schneesicherheit von Ende November bis Anfang Mai genießen.

Wintersport & Winter-Genuss
Der zugefrorene Turracher See bietet im Winter viele Möglichkeiten: Die Eisfläche dient als Verbindung zwischen den beiden Teilen des Skigebietes und der See ist Eislaufplatz und Langlaufloipe gleichermaßen. Insgesamt 25 Kilometer Langlaufloipen zählt die Turracher Höhe. Eine Nachtrodelstrecke steht zur Verfügung und der nahe Nationalpark Nockberge kann während längerer Schneetellerwanderungen erkundet werden. Wanderwege durch die weitläufigen Zirbenwälder der Gegend bieten Winterwanderern viel Abwechslung.


Auf zum “Einkehrschwung”
Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten laden zum “Einkehrschwung” - ob für zwischendurch oder zum Après Ski - in den Hütten ist gute Stimmung garantiert. Die meisten der Hütten sind auch gut für Langläufer und Winterwanderer erreichbar.
Hotels
 Turracherhöhe (A-8864) 
 Turracherhöhe (A-9565) 
Skigebiete im Detail
 Turracher Höhe 
Im Sommer:
Langlaufen in Leutasch
Die Snowfarming-Loipe in Leutasch wird am Freitag, 20. November eröffnet. Dieses Jahr ist der Start in die Langlaufsaison durch Corona ein wenig anders wie gewohnt. Um ein sicheres und verantwortungsvolles ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.11.2020
Sieben nicht ĂĽberlaufene Skigebiete
Wo man als Skifahrer andernorts erst im Verkehrs-, dann im Parkplatz- und schlieĂźlich im Liftstau steht, hat man in den beschaulichen (aber dabei dennoch hochmodernen) Skigebieten Osttirols vor allem ... mehr ...
Datum der Nachricht: 22.11.2020
Skiing, Golf, Segeln...
Reiche Menschen haben besondere Vorlieben, wenn es um Sportarte geht. Dabei wird der Sport nicht immer aktiv ausgeĂĽbt, auch passiv werden viele Sportarten unterstĂĽtzt. Hierbei kann es sich beispielsweise ... mehr ...
Datum der Nachricht: 21.11.2020
Unverwechselbar
Am FuĂźe der Zugspitze finden Urlauber den Winterurlaub, den sie suchen - und ein Panorama, das es mit den groĂźen Bergmassiven der Alpen durchaus aufnehmen kann - hervorragende Perspektiven. Und hier ... mehr ...
Datum der Nachricht: 08.11.2020
Corona-MaĂźnahmen
Eigentlich wollte man die diesjährige Wintersaison in Ischgl am 26. November einläuten. Die neue allgemeine Verordnung der österreichischen Bundesregierung erfordert nun aber eine Verschiebung des geplanten ... mehr ...
Datum der Nachricht: 06.11.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂĽr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ă–tztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂĽr jeden