10er statt 4er
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Neue Salvistabahn in Itter geplant



Die Salvistabahn ist mit der Brandstadlbahn die einzige 4er Umlaufbahn, die es in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental gibt. WÀhrend allerdings parallel zur Brandstadlbahn bereits eine 8er Bahn fÀhrt, ist die Salvistabahn von Itter aus der einzige Weg nach oben.

Daher haben die Bergbahnen das Projekt Neubau jetzt zur umwelt- und naturschutzrechtlichen Genehmigung eingereicht.

Entstehen soll eine 10er Einseilumlaufbahn mit einer Förderleistung von 2.100 Personen pro Stunde. Die Talstation soll an identischer Stelle entstehen, die Bergstation um 600 Meter nach oben auf die kleine Salve versetzt.

An der Stelle der jetzigen Bergstation soll eine Zwischenstation entstehen. Eine neue Piste von der neuen Bergstation aus soll die LĂŒcke im Pistennetz schließen.

Erste Daten neue Salvistabahn
Förderleistung: 2.100 Personen / Stunde
Kabinen: 10 Personen
SchrÀge LÀnge: 2.865 m
Fahrgeschwindigkeit: 6 m/sek
StĂŒtzen: 19 (statt 24)

Dass der Bau in dieser Saison noch starten kann, ist fraglich. Die Fertigstellung fĂŒr die Saison 2020/21 ist wesentlich wahrscheinlicher.

Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
Skiurlaub in den Alpen
Aufgrund zahlreicher Schneesportangebote gehören die Alpenregionen zu den beliebtesten Destinationen der Winterurlauber. Doch die aufregenden Abfahrten auf Skiern sind nicht die einzigen Attraktionen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 25.03.2020
Corona-Virus
Bereits seit dem 10. MÀrz 2020 sind auch die Skigebiet in ganz Italien wegen des Corona-Virus geschlossen. Ebenso sind in Italien alle Restaurants, Bars, Friseure, Pubs und GeschÀfte geschlossen. ... mehr ...
Datum der Nachricht: 13.03.2020
Corona-News
Nach der bereits gestern bekanntgewordenen Schließung der Skigebiet im Land Tirol haben nun auch das Salzburger Land und Vorarlberg die gleiche Regelung beschlossen. Demnach schließen auch in diesen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 13.03.2020
Corona-Virus
Nach der Schließung von Ischgl werden nun in Tirol alle Seilbahnanlagen und damit natĂŒrlich auch alle Skigebiete vorzeitig geschlossen. Im gesamten Landesgebiet werden alle Seilbahnanlagen am Sonntag, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 12.03.2020
Corona-Virus
Ischgl hat sich heute entschlossen, die Saison ab dem 14. MÀrz 2020 zu beenden. Letzter Skitag ist also der morgige 13. MÀrz 2020. Die konzerte mit Sido, Eros Ramazotti sowie sÀmtliche anderen Events ... mehr ...
Datum der Nachricht: 12.03.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂŒr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flĂ€chenmĂ€ĂŸig die grĂ¶ĂŸte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs grĂ¶ĂŸtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjĂ€hrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der NĂ€he von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂŒr jeden