Vor der Ski WM Schladming 2013
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

WINTER-NEUHEITEN IN DER STEIERMARK: WM-VORBEREITUNG UND MEHR


Die Vorbereitungen in und um Schladming fĂĽr die Ski-WM 2013 laufen auf Hochtouren. Bild: Planai Bahnen

Schon in diesem Winter die Pisten der Ski-WM 2013 testen: Die Skigebiete der Steiermark präsentieren sich startklar für die Generalprobe des „Skifests mit Herz“. Neben dem neuen Zielstadion wurden auch die Pisten von Schladming schon auf weltmeisterliches Niveau gebracht. Allein am Hauser Kaibling vergrößert sich die Pistenfläche um fünf Hektar. Mit der Kaiblingalmbahn am Hauser Kaibling und dem Stadionexpress auf der Planai sorgen zwei modernisierte Seilbahnen für den angemessenen Komfort auf dem Weg auf den Berg. Nach dem Ausbau der Beschneiungsanlagen sind alle Pisten von Hauser Kaibling und Reiteralm nun zu 100 Prozent beschneibar. Optimale Voraussetzungen also für eine gelungene WM-Generalprobe nicht erst beim Weltcup-Finale im März 2012, sondern bereits zum Saisonstart für alle Ski-Enthusiasten, die schon in diesem Winter die künftigen WM-Strecken testen wollen.

Langlaufen wie die GroĂźen in Ramsau am Dachstein
Früh übt sich, wer was werden will: Im neuen und einzigen Kinderlanglaufpark Österreichs, geht es nicht nur um Leistungssport, sondern v. a. um den Spaß und die gesundheitliche Förderung der Kinder. Bereits in der Planung übernahm Maria Theurl-Walcher, Langlauf-WM-Bronzemedaillengewinnerin und 35-fache österreichische Meisterin, die pädagogische Beratung, um das neue Langlauf-Angebot kindergerecht zu gestalten. Besonderes Augenmerk wurde auf abwechslungsreiche Trainingsangebote gesetzt: Ein Schneehügel sorgt für Abfahrts- und Aufstiegsmöglichkeiten durch Tore und über Schanzen. Für Ballspiele, Staffelspiele oder Laufspiele wurde ein erweitertes Spielfeld geschaffen. Durch das abwechslungsreiche Angebot wird die Begeisterung der Kinder am Sport geweckt und als gesundheitliches Plus, werden die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten in lustiger und lockerer Atmosphäre gestärkt.

WohlfĂĽhl-Investition: Moorbad, Therme und Heilstollen
Auch im Hotel- und Wellness-Bereich hat sich in der Steiermark viel getan: Mit Spannung erwartet wurde die Eröffnung des Heilmoorbads Schwanberg am 7. November 2011. Im ehemaligen Kapuzinerkloster Schwanberg aus dem späten 17. Jahrhundert profitieren Gäste vom erweiterten Hotelbereich, dem neuen Therapiezentrum – und den heilsamen Kräften des höchstgelegenen Moores Österreichs. Vergrößert wurde auch das Kurhotel Heilstollen Oberzeiring und der Rutschen- und Wasserpark der Therme Loipersdorf: Die weltweit erste Doppel-Wettkampfrutsche mit Ampelsignal und Zeitmessung begeistert vor allem junge und jung gebliebene Gäste.


Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Dachstein-Tauern-Region
Eröffnungs-Wochenende im Oktober
Der Skibetrieb wurde am Pitztaler Gletscher bereits Mitte September aufgenommen. Vor allem der ÖSV, der DSV sowie Norwegen und Schweden nutzten bisher die optimalen Schneebedingungen auf Tirols höchstem ... mehr ...
Datum der Nachricht: 12.10.2021
Von 9. bis 12. Dezember dĂĽrfen sich Biathlonfans auf den Weltcup in Hochfilzen freuen. Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 11. Oktober 2021. Die Vorbereitungen fĂĽr den Biathlon Weltcup ... mehr ...
Datum der Nachricht: 10.10.2021
Nicht nur bei alltäglichen Erledigungen, auch im Freizeitbereich hat das Internet in der heutigen Zeit so viel Einfluss wie nie zuvor. Der Umschwung bei Unterhaltungsmöglichkeiten von offline zu online ... mehr ...
Datum der Nachricht: 10.10.2021
Trotz immer wiederkehrender Meldungen von Datenklau und -missbrauchsfällen wollen die meisten Menschen heute nicht mehr auf das Internet verzichten. Bereits eine Umfrage im Jahr 2016 stellte fest, dass ... mehr ...
Datum der Nachricht: 09.10.2021
Sicher ist besser
Die Menschen sind verschieden: Die einen treiben selber Sport, andere schauen lieber dabei zu. Schließlich ist es sehr verlockend, anderen beim Schwitzen zuzusehen, während man selbst das Sportereignis ... mehr ...
Datum der Nachricht: 23.09.2021
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂĽr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ă–tztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flächenmäßig die größte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs größtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjährige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der Nähe von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂĽr jeden