Was ist los in der Wildschönau
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht

Kuh vadis?

Mit den Rindviechern geht's in der Wildschönau jetzt so richtig abwĂ€rts. Der Almabtrieb, der alljĂ€hrlich zahllose Besucher anlockt, wird in dem Tiroler Hochtal in den KitzbĂŒheler Alpen am Samstag, 24. September, zĂŒnftig gefeiert. Und die Zuschauer sind mitten drin: Eine Kuh wird zur Kamerafrau - und filmt das Spektakel aus ihrer Sicht.

Rote, grĂŒne, lila, gelbe Blumen, hoch aufgetĂŒrmt wie bunte PerĂŒcken - meine Schwestern haben sich aufgetakelt , als wĂŒrden sie sich um den Titel der schönsten Kuh der Wildschönau bewerben. Aber der Almabtrieb ist natĂŒrlich auch ein besonderer Anlass, um sich einmal so richtig in Schale zu werfen. Zugegeben, dagegen nimmt sich mein Kopfschmuck diesmal etwas bescheidener aus: Ein kleiner grauer Kasten aus Metall und Kunststoff, der stĂ€ndig vor sich hinsurrt, fĂŒr Blumen bleibt da nicht mehr viel Platz zwischen den Hörnern. Eigentlich sind wir KĂŒhe es ja, die beim Almabtrieb von den vielen Zuschauern am Rande gefilmt und fotografiert werden. Wie ein Filmstar kommt man sich als einfache Kuh vom Lande vor, bei all den Schaulustigen links und rechts am Wegesrand. Diesmal aber drehen wir unseren eigenen Film: Der Kasten auf meinem Kopf ist eine Kamera, mit der ich den gesamten Weg von der Alm hinunter ins Tal filme. „Wackel beim Runtergehen bloß nicht so mit dem Hintern und halt den Kopf still,“ haben sie mir eingeblĂ€ut, „sonst kann man nachher nichts erkennen“. Na die haben gut reden. Aber schließlich drehe ich ja hier auch kein Privatvideo fĂŒr den Stallgebrauch. Die Bilder meiner Kamera werden im TV ĂŒbertragen, damit die Menschen daheim den Almabtrieb aus ganz anderer Perspektive erleben können - aus der Sicht des Rindviehs sozusagen.

Ein Augenschmaus aber ist der Almabtrieb in der Wildschönau allemal, ob live – oder auf der Leinwand. Wenn mehrere hundert KĂŒhe mit ihren prĂ€chtigen, farbenfrohen Blumengestecken auf dem Kopf und den bimmelnden Glocken um den Hals gemĂ€chlich die Almwege hinabtrotten, dann ist das schon ein imposanter Anblick. Und deshalb feiern die Menschen in der Wildschönau - Einheimische und UrlaubsgĂ€ste- den Almabtrieb am Samstag, 24. September, mit einem bunten Fest. In Auffach gibt es ab 10 Uhr Livemusik mit dem „Trio Tyrol" auf dem Parkplatz der Schatzbergbahn, auf einem Bauernmarkt werden ab 11 Uhr Tiroler Köstlichkeiten Schmankerl und Handwerkskunst angeboten.

Wer das romantische Hochtal in den KitzbĂŒheler Alpen im Herbst erleben will, muss ĂŒbrigens nicht bei den KĂŒhen im Stall schlafen: Hotels und Gasthöfe haben zahlreiche gĂŒnstige Herbstpauschalen aufgelegt. Die Pauschale „Goldener Herbst 05” mit sieben Übernachtungen im Komfortzimmer im guten Drei-Sterne-Hotel mit Halbpension ist zum Beispiel schon ab 238 Euro buchbar.
Nächste Nachricht
Vorige Nachricht
Zur Region: Wildschönau
Auch im Skiurlaub
So viele Paare freuen sich darauf, endlich Eltern zu werden. Die Freude ist schon sehr groß, wenn sich ich eine Schwangerschaft einstellt. Die Zeit bis zur Geburt wird meist als spannend und besonders ... mehr ...
Datum der Nachricht: 27.04.2020
Der Wintersport ist vor allem in Europa sehr beliebt. Daher gibt es auch zahlreiche Events, die in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden stattfinden. Doch nicht nur der Profisport ist populĂ€r, sondern auch das Skifahren, ... mehr ...
Datum der Nachricht: 07.04.2020
Skiurlaub in den Alpen
Aufgrund zahlreicher Schneesportangebote gehören die Alpenregionen zu den beliebtesten Destinationen der Winterurlauber. Doch die aufregenden Abfahrten auf Skiern sind nicht die einzigen Attraktionen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 25.03.2020
Corona-Virus
Bereits seit dem 10. MÀrz 2020 sind auch die Skigebiet in ganz Italien wegen des Corona-Virus geschlossen. Ebenso sind in Italien alle Restaurants, Bars, Friseure, Pubs und GeschÀfte geschlossen. ... mehr ...
Datum der Nachricht: 13.03.2020
Corona-News
Nach der bereits gestern bekanntgewordenen Schließung der Skigebiet im Land Tirol haben nun auch das Salzburger Land und Vorarlberg die gleiche Regelung beschlossen. Demnach schließen auch in diesen ... mehr ...
Datum der Nachricht: 13.03.2020
Am häufigsten aufgerufen:
SKIGEBIET-REGION
Zillertal
Seit Jahren ist das Zillertal eine der ersten Adressen fĂŒr den Skiurlaub. Im Zillertal
SKIGEBIET-REGION
Montafon
Neu im Winter 2011/12 Im Winter 2011/12 werden im Montafon die beiden Skigebiete
SKIGEBIET-REGION
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental – IRRSINNIG GROSS Die SkiWelt Wilder Kaiser
SKIGEBIET-REGION
Ötztal
Sölden auf 1377m, und Gurgl sind flĂ€chenmĂ€ĂŸig die grĂ¶ĂŸte Gemeinde Österreichs.
SKIGEBIET-REGION
Oberstdorf
Das Skidorf Oberstdorf kann im Winter drei Bergbahnen, sechs Sessellifte und 20 Schlepplifte
SKIGEBIET-REGION
Garmisch-Partenkirchen
Mit dem Skipass "Classic-Gebiet" in Garmisch-Partenkirchen stehen dem Gast 19 Bergbahnen
SKIGEBIET-REGION
Ischgl
Die Silvretta Ski Arena verbindet mit seinen 42 Lift- und Seilbahnanlagen und den
SKIGEBIET-REGION
Stubaital
Der Stubaier Gletscher ist Österreichs grĂ¶ĂŸtes Gletscher-Skigebiet, dessen ganzjĂ€hrige
SKIGEBIET-REGION
Serfaus-Fiss-Ladis
Serfaus, Fiss und Ladis sind drei kleine malerische Orte in Tirol in der NĂ€he von
SKIGEBIET-REGION
Zugspitzarena
Ehrwald
Egal welchen Wintersport Sie bevorzugen, Ehrwald hat fĂŒr jeden