Regionen durchsuchen
 
Österreich > Salzburg > Bad Gastein

Bad Gastein

Bad Gastein im Winter. • © Gasteinertal Tourismus GmbH, Marktl Photography
 

Bildgalerie Graukogel I - Sessellift in Bad Gastein

In zwei Sektionen führt der Sessellift Graukogel ab Bad Gastein den Berg hinauf.
 
Die Doppelsesselbahn Graukogel I beginnt am Ortsrand von Bad Gastein und führt bis zur Mittelstation auf den Graukogel. Dort geht es nach Umsteigen mit der zweiten Sektion, ebenfalls einer DSB, weiter.  • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Im Sommer bietet der Graukogel ein nettes Wandergebiet - etwas abseits vom anderweitigen Bad Gasteiner Trubel. Im Winter gibt es ein kleines Skigebiet und die erste Sektion erschließt eine mittelschwere Piste mit zwei Varianten. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Die Streckenlänge der ersten Sektion beträgt 1.061 Meter. Während der ungefähr 7-minütigen Fahrt überwindest Du 403 Höhenmeter. • © alpintreff.de - Christian Schön
 
Alle Bilder in dieser Galerie | Weitere zugeordnete Bildgalerien
 
Bad Gastein - das ist für den einen wohl der ultimative Urlaubsort, für den anderen wahrscheinlich ein Museum der DOs and DONTs.

Grundsätzlich ist Bad Gastein erst einmal aber ein außergewöhnlicher Urlaubsort, denn diese Bausubstanz ist im Alpenraum dann doch eher selten. Entstanden ist der Tourismus in Bad Gastein natürlich aus dem Kurbetrieb heraus.

Viele Hotels im steilen Teil des Ortes stehen derzeit leer und verfallen zusehends. Der Tourismus verlagert sich ohnehin zunehmend auf das Bahnhofsplateau, wo sich auch die Talstation der Stubnerkogelbahn befindet.

Die ehemaligen Prunkhotels der Belle Epoque - also von etwa 1885 bis 1914 - verfallen seit Mitte der 70er Jahre mehr und mehr. Kaum vorstellbar ist, dass es in diesen herrlichen Häusern tatsächlich an Heizungen und Bädern mangelt und die Eigentümer es schlicht versäumten, rechtzeitig zu modernisieren.

Dazu gesellten sich dann noch einige Bausünden wie zum Beispiel das Kongresshaus oder das Apcoa Parkhaus, welche die „Skyline“ von Bad Gastein doch merklich stören.

Allerdings besinnt man sich mittlerweile auch wieder und versucht, die alte Bausubstanz zeitgemäß aufzuhübschen. Unser letzter Besuch allerdings stimmte noch recht nachdenklich - der Historie wegen.

Dennoch - Urlaub in Bad Gastein ist in jedem Fall etwas ganz besonderes.
 
Zusatzinfos zu Bad Gastein:
Einwohner: 3.980
Seehöhe: 1002 m
Fläche: 170.62 km²
 

Veranstaltungen

Hier stehen aktuelle und zukünftige Veranstaltungen. Alle Veranstaltungen 2022 gibts auf dieser Seite.
 
Alle Veranstaltungen 2023 gibts auf dieser Seite.
 

Ski & Board

 

Seilbahnen

Talstation des Graukogellifts I im Sommer. • © skiwelt.de / christian schönGraukogel I
Seilbahn
 
Graukogel II
Seilbahn
 
 

Gastronomie

 

Sport & Freizeit

 

Auf dem Berg

Schöne Aussichten aus der Garstenauer Kugel. • © SalzburgerLand Tourismus / Achim MeurerGarstenauer Kugel
Aussichtsplattform
 
 

Kultur

 

Sonstiges

 

Wasser

Der Reedsee im Gasteiner Tal.  • © Gasteinertal Tourismus GmbH, moodleyReedsee
See
 
 

Gehört zu:

Berge und der Zeller See: Das Salzburger Land ist ein Wintertraum. • © pixabay.com (3264597)Salzburg
Oberregion
 
 

Alle Bildgalerien zu Bad Gastein

Graukogel I - Sessellift in Bad Gastein
In zwei Sektionen führt der Sessellift Graukogel ab Bad Gastein den Berg hinauf.
 
Bad Gastein - Gasteiner Tal - Salzburg
Bad Gastein ist sicherlich einer der außerordentlichsten Urlaubsorte im Alpenraum. Ein Dorfspaziergang.
 
Stubnerkogelbahn Bad Gastein
Die Stubnerkogelbahn führt vom Zentrum von Bad Gastein auf den Stubnerkogel.
 
 
 
Zugeordnet zu folgenden Stichworten: