Skiwelt-Lexx: Swatch Access

Zurück zur Übersicht
 

Bei dieser Form des Skipasses wird eine bestimmte Serie der Uhren-Firma Swatch ("Access") benutzt, um die Daten des Skipasses auf einem Chip im Inneren der Uhr zu speichern. Der Skifahrer muß nur noch die Uhr an das Lesegerät halten (an den Drehkreuzen sind diese nicht zu übersehen) und schon erkennt das Gerät einen gültigen oder ungültigen [:l:Skipass:]. Die Swatch Access ist wie die [:l:Key Card:] und der [:l:S-Key-Handschuh:] ein berührungsloser Datenträger.

Auf der Rückseite der Uhr ist eine sogenannte Key-Nummer eingraviert, die für das Skipass-Bestellen über das Internet notwendig ist.

Die Swatch Access hat den Vorteil, daß sie auch das übrige Jahr hindurch benutzt werden kann. Das rechtfertigt die Anschaffungskosten von 70 bis 90 Euro.

Zurück zur Übersicht